Social Media Marketing Agentur Bielefeld

Wie häufig soll ich auf Social Media als Dienstleistungsunternehmen posten?

Regelmäßig als Dienstleister auf Social Media posten

Die Frage nach dem richtigen Maß an Postings in den Social Media Kanälen bekomme ich häufig von Kunden gestellt. Die Angst besteht darin, dem Facebook- & Instagram-Algorithmus nicht gerecht werden zu können. Die zweite Angst ensteht dadurch, in der informationsgelandenen Welt unter zu gehen, sobald man nicht regelmäßig Inhalte teilt.

Die Masse ist nicht entscheidend!

Diese Aussage, hätte ich vor 2 Jahren niemals gewagt auszusprechen. Seien Sie sich allerdings darüber bewusst, dass Ihre Zielgruppe heut zu Tage, ganz gezielt beginnt, Inhalte zu selektieren.

Es wird immer weniger darauf geachtet, möglichst viel zu konsumieren und ALLES an Information aufzusaugen. Menschen beginnen sich immer stärker an wenige, aber dafür sehr vertrauenswürdige Quellen zu binden, anstatt jedes Stück an Content zu konsumieren, welches im Live-Feed erscheint.

Hier ist eine entscheidende Herangehensweise:

Bevor Sie sich darüber im unklaren sind, wie viel Sie posten sollten, beschäftigen Sie sich lieber mit einer anderen Frage.

Wir haben eben geklärt, dass das Vertrauen vor dem Konsum von Informationen steht. Daher überlegen Sie sich zunächst folgendes:

“Wie kann ich das Vertrauen meiner Zielgruppe mit Inhalten auf Social Media sichern?”

Schritt 2

Nachdem Sie sich über diese Frage Gedanken gemacht haben, beginnen Sie die entsprechenden Inhalte zu erstellen oder erstellen zu lassen. ACHTUNG:
Hierbei richten Sie sich nicht an die Häufigkeit Ihrer Postings sondern:

a) Auf den Inhalt mit dem Vertrauensaufbau oder
b) Auf den Inhalt der einen kostenlosen Mehrwert bietet.

Sie müssen anfangs ihrer Zielgruppe zeigen:

Hey! Es lohnt sich unserem Unternehmen zu folgen, da wir wissen wovon wir sprechen, anstatt nur wahllos irgendwelche Postings online zu stellen, damit wir dem Algorithmus gerecht werden und möglichst schnell eine große Reichweite aufbauen.

Beispiele hierfür sind:

Schritt 3

Bauen Sie sich einen Content-Kalender / Plan zusammen. Ich habe Ihnen hierfür eine exklusive und kostenfreie Vorgabe bereit gestellt:

https://drive.google.com/open?id=16XV743GU5N2uiDwVfq2NAjZOIItcQ6UWSo

Planen Sie Ihren Postings für den kommenden Monat gezielt vor, oder überlassen diese Aufgabe ihrem internen Marketing-Team oder mir.

Dadurch laufen Sie nicht mehr in die Gefahr, zu vergessen was Sie denn nun spontan posten können. Stattdessen sind die Postings & Themen ganz entspannt für Monat X vorbereitet. Ein Blick reicht und Sie wissen, welchen Inhalt Sie heute posten können.

Fazit

Posten Sie niemals, um einfach zu posten. Posten Sie nur dann, wenn Sie Inhalte zu bieten haben, die einen Mehrwert für Ihre Zielgruppe bieten. Bauen Sie anfangs das Vertrauen auf, damit Ihre Zielgruppe Sie regelmäßig verfolgt. Wenn Sie nur 3x mal die Woche posten, ist das in Ordnung. Nehmen Sie den Druck raus. Auch hier gilt vorerst immer: Qualität vor Quantität!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top
Datenschutz
Philipp Sewing | Internetdienstleistungen, Besitzer: Philipp Sewing (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Philipp Sewing | Internetdienstleistungen, Besitzer: Philipp Sewing (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: