Gratis Content Plan für Blogger und Social Media Aktive

Endlich: Dein klarer Schritt-für-Schritt Plan, mit dem Du es gezielt schaffst, jeden Tag neuen Content zu erstellen, ohne dass Dir mal wieder die Ideen ausgehen...

Das Problem, was ich immer wieder auf unterschiedlichen Blogs erkenne, ist: Die extrem falsche Farbgestaltung. Ich selbst habe in meiner Ausbildung damals viel mit Grafik-Design und Farbgestaltung zu tun gehabt und weiß daher wie wichtig die Wahl der richtigen Farben ist.

Vielleicht ist dir schon folgendes aufgefallen:

Mein Blog hat selbst keine umfangreiche Farbgestaltung. Und das ist der springende Punkt! einige dich auf ein “Farb-Theme” und behalte dies bei. Achte darauf, dass deine Zielgruppe die Farbe mit dem Thema in Verbindung bringen kann. Sprich, es bietet sich nicht an Grün bei einem Beauty Blog zu verwenden und Pink bei einem Blog der sich um Umweltschutz dreht. Das klingt banal, ja – Aber es ist bewusst ein übertriebenes Beispiel. Reflektiere, ob die Zielgruppe wirklich deine verwendeten Farben mit dem Thema in Verbindung bringen kann.

Jetzt kommen die Geheim-tools!

Ich möchte dir gar nicht vorgeben wie du etwas unbedingt machen musst. Es ist dein Blog und du darfst selbst entscheiden, wie er auszusehen hat. Ich mag dich nur unterschützen.

Und genau deshalb, habe ich dir jetzt hier unten die allerbesten Tools rausgesucht, mit denen du es einfach schaffst, deine ideale Farbgestaltung für deinen Blog in kurzer Zeit zu finden.

Adobe Color CC

Dies ist eine kostenfreie Browser Anwendung mit der du deine Farben selbst zusammen mixen kannst, oder direkt einfach Farbpaletten von Grafik-Designern verwenden kannst. Richtig genial!

Adobe Color CC

Damit du verstehst, wie du Adobe Color CC am besten für deinen Blog verwendest, habe ich dir einmal ein Video dazu aufgenommen.

Coolors

Coolors bietet dir die Möglichkeit, deine kompletten Farben mit dem Drücken der Leertaste zusammen zu mixen. Was meine ich damit? du hast 6 unterschiedliche Farbefelder (siehe Screenshot). Wenn du nun die Leertaste drückst, ändern sich alle 6 Farbfelder zu neuen Farben. Wenn dir eine oder mehrere Farben gefallen, kannst du diese Sperren lassen und beim nächsten mal Drücken auf dir Leertaste, ändern sich dann nur noch die anderen Farben. Den Farbcode kannst du direkt einfach raus kopieren und auf deinem Blog einfügen.

Flat UI Colors

Diese Web-Anwendung für Farbgestaltung bietet dir eine Palette von wundervoll wirkenden Farben. Du findest dort 280 von Hand erstellte Farben. Man merkt wie viel Mühe dahinter steckt, diese Farben “gefunden” zu haben. UI steht hierbei für User Interface. Die Farben bieten sich super für Überschriften oder Buttons an.

Screenshot von Flat UI Colors

Viel Spaß bei der Umsetzung und beim ausprobieren!
Philipp 🙂